algen und
greenfoods

Chlorophyll ist die einzige Substanz, welche gespeicherte Sonnenenergie über die Ernährung an die menschlichen Körperzellen weitergibt.

FRANK JESTER

 

 

Immer mehr Menschen verzehren Algen, denn sie sind eiweißreich, liefern Mikronährstoffe und Antioxidantien und sind damit nicht nur eine perfekte Nahrungsergänzung für Vegetarier und Veganer. Die Welternährungsorganisation FAO bezeichnete schon in den 50ern die schwimmenden Winzlinge als "Superfood".  Studien belegen sogar, dass schon eine Tagesdosis von 1 g getrockneter Spirulina, die bis zu 95% vom Körper resorbiert werden,  sämtliche Symptome von Mangel-ernährung bei Kindern innerhalb weniger Wochen behebt.

 

Algen stehen bei Eskimos und Japaner  häufig  auf dem Speiseplan. Nicht zuletzt wegen der enormen Vitalstoffpower und aufgrund seltener Fettsäuren mancher Algen bescheinigt man diesen Menschen eine gute Herzgesundheit und ein langes Leben. Algen enthalten aber auch das „grüne Blut“ der Pflanzen, das Chlorophyll; die einzige Substanz, welche gespeicherte Sonnenenergie über die Ernährung an die menschlichen Zellen weitergibt und fast identisch ist mit unserem roten Blutfarbstoff.

 

Da manche Algenarten aber auch besonders gut Schadstoffe aufnehmen können und zur Entgiftung eingesetzt werden,  ist ein schadstofffreier Anbau Grundvoraussetzung für den Einsatz in der täglichen Ernährung.  Auf Wunsch erhalten Sie zu unseren Produkten entsprechende Laboranalysen und Qualitätszertifikate.

 

Neben den Algen enthalten auch gesundheitsfördernde Gräser einen hohen Chlorophyllanteil, sowie viele Enzyme und alle essentiellen Aminosäuren; zudem zellschützende Stoffe und vieles mehr. Der Kohlenhydratanteil ist dabei höher als bei Algen und macht den Geschmack daher leicht süßlich.  Hervorragend geeignet sind Gras-, aber auch Grünpulver für die Herstellung von Smoothies; Gerstengras, Moringa Oleifera, Löwenzahn- und Brennesselpulver können hier besonders gut verwendet werden.  Grüne Bausteine für gesunde Zellen und Vollwertkost, die leistungsfördernd und  reinigend auf den Körper wirken. 

 

 

 

Foto: Pure Planet Greenfoods
Foto: Pure Planet Greenfoods

R. Mellerowic

1/2